Audi 80  quattro von Stefan


                       

                       


Stefan hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet und einen Typ 85 auf die Beine gestellt, den es kein zweites
Mal geben wird. Den Wunsch nach mehr Sportlichkeit erfüllte er sich geschickt mit Teilen aus dem Audi
90 20V.  Der Innenraum wurde komplett beledert und mit einer Uhrensammlung versehen, die jeden Sport-
wagenfahrer staunen lässt. Heisses Teil!

 

Details zum Umbau von Stefan:

Grob gesagt, er hat vom Typ89 20V folgende Teile:

Federbeine (mit FK-Gewinde), 7,5 x 17" 215/40 Mim, Achsen, 20V-Sauger Motor (Getriebe ist das kurze US
vom KK geblieben), komplette Lenkung, Hydraulik-Bremsen mit 276er Doppelkolben. Das ABS hab ich auch mit
eingebaut, er hatte vorher keins.

Der Innenraum ist inzwischen komplett beledert, selbst die A&B-Säulen-Verkleidung, Handschuhfach, Cockpit komplett
mit Mittelkonsole, Sitze vorne & hinten, Dachhimmel, Hutablage, alle Türpappen.

Dann noch so viele elektronische Helferlein soviel wie´s ging: Tippautomatik für alle 4 Fenster und Schiebedach (auch E-Dach
eingeschweißt), Pentagon-Alarm, Kofferraum gecleant, Zugmotor. Keine Schlösser in den vorderen Türen (auch das Gestänge
innen ausgebaut), Regensensor, Tempomat, E-Sitze (können alles, bis auf Kaffee kochen), Ausstellfenster vorne (super Sache!),
grüner Wärmeschutz ringsum.

Das Cockpit mit Tacho, DZM, Tank, Econ, Wassertemperatur, Öltemp. und –druck, Volt, Zeituhr hab ich aus VA lasern lassen.
TT-Luftdüsen und heftigste Kabelagen (komplett ab Sicherungskasten bzw. Motor,  alles neu verkabelt). Die Armaturen alle
eingescannt, schwarze Skalen eingefügt. Das ganze auf durchsichtige Selbstklebende Folie gedruckt, auf die vorher weiß gesprühten
Ziffernblätter aufgeklebt. Dann noch ab nach VDO, der ganze Zeug musste ja noch justiert werden...das war lustig!

Heckleuchten im Kunststoffbad geschwärzt, 63er BN-Pipes Komplettanlage ab Kat, alle Zierleisten verchromt oder poliert,
and so on…

 

Kontakt zum Besitzer:

sk@stefanklein.org